Header Arbeitsuchende

Zielgruppe: Arbeitslose, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende, erwerbsfähige Menschen mit Vermittlungshemmnissen, erwerbsfähige Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen
Titel: Maßnahme mit individueller sozialpädagogischer Betreuung, beruflicher Kenntnisvermittlung und Praktikum (IndiKeP)
Ziel: Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III
Beginn: Einstieg fortlaufend möglich
Dauer: 6 Monate, davon 125 Unterrichtseinheiten (UE) + 216 Stunden (h) betriebliches Praktikum
Nachweis: Teilnahmebescheinigung
Download: Flyer IndiKeP

 

 

Wir unterstützen Sie individuell beim (Wieder-)Einstieg in den Beruf über ein Praktikum. Wir verschaffen uns gemeinsam Klarheit über Ihre zukünftige Lebens- und Berufswegeplanung, vermitteln Ihnen individuelle Kenntnisse in Ihrem Berufsfeld und begleiten Sie über mehrwöchiges Praktikum in ausgewählten Betrieben.

Inhalt / Ablauf:

Die einzelnen Phasen der Maßnahme unterliegen keiner zeitlichen Reihenfolge und werden an Ihren individuellen Bedarf  angepasst.

PHASE 1: Orientierungsphase (32 UE)

  • Analyse der persönlichen und beruflichen Gesamtsituation
  • Lebens- und Berufswegplanung

PHASE 2: Berufliche Kenntnisvermittlung (40 UE)

  • Auffrischung und Festigung fachspezifischer Kenntnisse in ausgewählten Berufsfeldern
  • Kenntnisvermittlung EDV/IT

PHASE 3: Aktivierungsphase (16 UE)

  • Festlegung von Zielen und Strategien für eine erfolgreiche Vermittlung
  • Motivation und Arbeitsverhalten

PHASE 4: Praktikumsphase (216 h Betrieb, 21 UE)

  • 4 Tage im Betrieb
  • 1 Präsenztag (Rückholtag) alle 2 Wochen beim Bildungsdienstleister

PHASE 5: Auswertungsphase (16 UE)

  • Maßnahmeauswertung
  • Abschlussgespräch
  • Handlungsempfehlung

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.